Sonntagskuchen: Walnuss-Karamell-Tarte

Hmmm,  diese Walnusstarte könnte glatt zum neuen Lieblingssonntagskuchen werden. Sie ist einfach unfassbar lecker und hält mehrere Tage, ohne dass die Konsistenz oder der Geschmack leidet. Demnächst wird sie mit Erdnüssen ausprobiert. Oder Cashewkernen. Oder Pekannüssen. Oder …

Walnusstarte    Walnusstarte

Walnuss-Karamell-Tarte

Für das Rezept ungefähr 45 Minuten Arbeits- und 45 Minuten Backzeit einplanen.

Für den Teig

  • 300 g Weizenmehl
  • 150 g Butter
  • 80 g Zucker
  • 1 Ei

Für das Walnusskaramell

  • 2 EL Butter
  • 150 g Zucker
  • 150 ml Sahne
  • 50 g Honig
  • 1 Prise Zimt
  • 300 g Walnüsse

Außerdem

  • Frischhaltefolie
  • Holzlöffel
  • Tarteform (26 cm)

Zubereitung

  1. Mehl, Butter, Zucker und das Ei zu einem glatten Teig kneten. Diesen in Frischhaltefolie wickeln und für ca. 30 Minuten kalt stellen. Den Backofen schon einmal auf 180 °C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.
  2. Während der Wartezeit die Nussmasse zubereiten. Hierfür Butter und Zucker in einer Pfanne schmelzen und zu Karamell kochen. (Zum Umrühren einen Holzlöffel verwenden, da das Karamell sehr heiß wird.)
  3. Sahne, Honig und Zimt zugeben und alles noch einmal aufkochen.
  4. Dann die Walnüsse grob hacken und zur Masse geben, unterrühren und alles abkühlen lassen.
  5. Die Tarteform fetten und per Hand mit dem Teig auslegen, diesen dabei am Rand hochziehen. Dann die Walnuss-Karamell-Masse auf dem Teig verteilen.
  6. Die Tarte auf der mittleren Schiene ca. 45 Minuten backen. Vor dem Servieren auskühlen lassen.

Für ein Extralächeln

Mit Freunden teilen. :-)

Advertisements

7 Kommentare zu “Sonntagskuchen: Walnuss-Karamell-Tarte

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s