Sonntagskuchen: Apfel-Quark-Streuselkuchen

Gestern leider zu spät dran gewesen, um noch Erdbeeren zu bekommen. Daher mussten mal wieder die Äpfel, die noch in der Küche herumlagen, für einen leckeren Kuchen herhalten. :-)

Apfel-Quark-Streuselkuchen   Apfel-Quark-Streuselkuchen

Apfel-Quark-Streuselkuchen

Für das Rezept ungefähr 30 Minuten Arbeitszeit und 60 Minuten Backzeit sowie Zeit zum Auskühlen einplanen.

Für die Streusel

  • 300 g Mehl
  • 150 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 200 g Butter

Für die Füllung

  • 500 g Quark
  • 250 ml Sahne
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 Eier
  • 100 g Zucker
  • 2 EL Vanillezucker
  • 60 g Speisestärke
  • 1 .000 g Äpfel

Außerdem

  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Springform

Zubereitung

  1. Mehl, Zucker, Vanillezucker und Salz mischen. Mit der weichen Butter zu einem Streuselteig kneten. (Am besten per Hand.)
  2. Die Springform fetten und 2/3 der Streusel hineingeben. Andrücken und dabei am Rand hochziehen.
  3. Quark, Sahne, Zitronensaft und Eier kurz verrühren, Zucker, Vanillezucker, Stärke zugeben und zu einer glatten Masse schlagen. Die Masse in die Form geben und alles kurz im Kühlschrank zwischenlagern.
  4. Ofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.
  5. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden.
  6. Apfelspalten kreisförmig auf die Quarkmasse legen, die restlichen Streusel auf den Äpfeln verteilen.
  7. Den Kuchen auf mittlerer Schiene ca. 60 Minuten backen. Vor dem Anschneiden mindestens 30 Minuten in der Form auskühlen lassen.

Für ein Extralächeln

Schlagsahne! :-)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s