Lieblingsding: LIEBSTER award {2.0}

Juhu! Ein Lächeln … wurde noch einmal für den „LIEBSTER award“ nominiert. Vielen, vielen Dank liebe Anna von Miss Mollys kleiner Blog.  :-)

Die Idee des „LIEBSTER award“ ist es, neue Blogs zu entdecken, indem man elf Fragen beantwortet, die man von der nominierenden Person gestellt bekommen hat, sowie elf neue Blogs nominiert und diesen wiederum elf Fragen stellt. Da ich schon einmal beim „LIEBSTER award“ dabei war, habe ich dieses Mal auf die Nominierung neuer Blogs verzichtet.

Hier sind aber natürlich die Antworten auf Annas Fragen:

  1. Was machst du, wenn du nicht schreibst?
    Backen. :-)
  2. Sommer oder Winter?
    Frühling.
  3. Welches ist dein Lieblingserfrischungsgetränk an heißen Sommertagen?
    Stilles Wasser. Eventuell mit etwas frischer Minze und/oder ein paar Scheiben Zitrone aromatisiert.
  4. Wie startest du am liebsten in den Tag?
    Ausschlafen und lange frühstücken, letzteres gern zu Hause, aber auch gern im Café.
  5. Wo hast du deinen schönsten Urlaub verbracht und was hat ihn so besonders gemacht?
    Segeln auf der Kroatischen Adria.
  6. Wer inspiriert dich?
    Was das Bloggen angeht, fällt mir gerade niemand ein.
  7. Planst du deine Beiträge oder ergeben sie sich aus dem Alltag?
    Ich backe meist, worauf ich gerade Lust habe. Wenn ich mich an Blogparaden o. Ä. beteilige, wird aber auch mal geplant.
  8. Wo schreibst du am liebsten?
    Zu Hause auf dem Sofa.
  9. Machst du gerne Sport, wenn ja, welchen?
    Nein!
  10. Lässt du dich gerne bekochen oder kochst lieber du selbst?
    Je nach Stimmung (und je nachdem, wer kocht).
  11. Bist du spontan oder planst du eher?
    Mal so, mal so. :-)

LIEBSTER award

Lieblingsding: LIEBSTER award

  • Man muss den Blog der Person verlinken, von der man nominiert wurde.
  • Man muss elf Fragen beantworten, die diese Person gestellt hat.
  • Man muss elf Blogs mit unter 200 Followern nominieren, sie darüber die Nominierung informieren und ihnen wieder elf Fragen stellen.

Dann mal los, hier sind die Antworten auf Saskias Fragen:

  1. Wieso bloggst du?
    Weil es mir Spaß macht. :-) Also eigentlich eher nur für mich, um Eindrücke festzuhalten und das ein oder andere nicht zu vergessen. Mit so viel Resonanz nach nur ein paar Wochen habe ich jedenfalls nicht gerechnet.
  2. Was ist dir das Wichtigste im Leben?
    Ein paar ganz bestimmte liebe Menschen.
  3. Dein letzter Urlaub?
    Segeln auf der Kroatischen Adria.
  4. Dein liebster Post bisher?
    Da kann ich mich nicht entscheiden, ich mag sie alle. :-)
  5. Hast du eine Macke/Eigenart?
    Es ist sehr schwierig, mit mir Lebensmittel im Supermarkt einkaufen zu gehen. Sobald mal etwas außer der Reihe gekauft wird, dauert das ewig, weil immer erst die Zutatenlisten studiert werden müssen. Es wird prinzipiell nichts mit Zusatzstoffen, Aromen und anderen Zutaten gekauft, die für ein Produkt nicht notwendig sind. (Wieso braucht zum Beispiel ein Frischkäse Stabilisatoren?) Und auch bei Restaurants: Wenn einem von der Speisekarte die Nummern für die Zusatzstoffe entgegenspringen, vergeht mir der Appetit …
  6. Ein Gegenstand, den du niemals verlieren möchtest?
    Meinen Ehering. :-)
  7. Was ist dein liebstes Hobby? (Bis auf das Bloggen.)
    Backen. ;-)
  8. Deine größte Angst?
    Keine.
  9. Wie viele Blogs verfolgst du selbst?
    Das weiß ich gar nicht so genau. Ich folge einigen Foodblogs, weil das ja so ähnlich ist, wie Kochbücher zu lesen.
  10. Das letzte was du dir gekauft hast? Egal was!
    Ein Zugticket.
  11. Wie lange hast du überlegt anzufangen zu bloggen, bis du es endlich getan hast?
    Nicht lange. Das war so eine Idee, die mir um die Weihnachtszeit kam, als ich Urlaub und genügend Zeit hatte, mal was Neues auszuprobieren.

Und hier die Nominierten …

  1. Backzwang
  2. Baking with Marianne
  3. blondieundbrownie
  4. Erntezeit
  5. Fizzlike
  6. Friesi kocht, backt und schnackt
  7. kimyon & rosmarin
  8. Lishas Backstube
  9. Nuesselkram
  10. pasticceria d’amore
  11. Das wilde Herz

… sowie elf Fragen.

  1. Wie bist du auf den Namen deines Blogs gekommen?
  2. Was machst du, wenn du nicht bloggst?
  3. Wer oder was inspiriert dich?
  4. Was hast du heute schon gebacken oder gekocht?
  5. Was darf beim Sonntagsfrühstück nicht fehlen?
  6. Auf welches Küchenutensil, das die meisten Leute für überflüssig halten würden, würdest du niemals verzichten?
  7. Dein Lieblingsrezept?
  8. Dein Lieblingsbackbuch oder -kochbuch?
  9. Dein Lieblingsrestaurant?
  10. Welche Themen interessieren dich überhaupt nicht? Worüber werden wir auf deinem Blog niemals lesen?
  11. Was musst du heute noch erledigen?