Sonntagskuchen: Birnen-Brownie-Tarte

Schokolade und Birnen − eine unschlagbare Kombination. Wenn dann noch Vanillepudding dazukommt, ist der Sonntagskuchen perfekt. :-)

Birnen-Brownie-Tarte   Birnen-Brownie-Tarte

Birnen-Brownie-Tarte

Für das Rezept ungefähr 45 Minuten Arbeits- und Ruhezeit und 30 Minuten Backzeit einplanen.

Für den Boden

  • 180 g Mehl
  • 100 g Puderzucker
  • 60 g gemahlene Mandeln
  • 20 g Kakao
  • 150 g Butter
  • 1 Ei

Für die Füllung

  • 400 ml Milch
  • 45 g Speisestärke
  • 2 EL Vanillezucker

Für den Belag

  • 5 kleine Birnen
  • 2 EL Aprikosenmarmelade

Außerdem

  • Handrührgerät oder Küchenmaschine
  • Tarteform

Zubereitung

  1. Mehl, Puderzucker, gemahlene Mandeln, Kakao, weiche Butter und Ei zu einem glatten Teig kneten. Diesen für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit die Füllung und die Birnen vorbereiten.
  2. Für die Füllung aus Milch, Stärke und Vanillezucker einen Pudding kochen. Hierfür etwa 2 EL von der Milch abnehmen und die Stärke darin auflösen. Die restliche Milch zum Kochen bringen, Stärkegemisch und Vanillezucker einrühren, nochmals kurz aufkochen lassen. Den Vanillepudding etwas abkühlen lassen.
  3. Die reifen Birnen waschen, vierteln, entkernen und in dünne Scheiben schneiden.
  4. Den Ofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen.
  5. Eine Tarteform fetten und per Hand mit dem Teig auslegen. Dabei die Ränder hochziehen. Den Pudding gleichmäßig auf dem Teig verteilen und die Birnenscheiben darauf schichten.
  6. Die Tarte ca. 30 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Kurz vor Ende der Backzeit die Aprikosenmarmelade erhitzen, so dass sie flüssig wird. Die fertig gebackene, noch heißte Tarte damit bestreichen.

Birnen-Brownie-Tarte    Birnen-Brownie-Tarte

Für ein Extralächeln

Schlagsahne. Oder Vanilleeis. Oder so. :-)

Advertisements

Mahlzeit: Ravioli mit Blauschimmelkäse-Füllung

Und schon wieder eine Premiere! Zum ersten Mal Ravioli gemacht. Als Inspiration diente sehr leckere mit Birnen und Gorgonzola gefüllte Pasta, die es einmal in einem kleinen Restaurant auf Sizilien gab. :-)

Ravioli mit Birnen-Blauschimmelkäse-Walnuss-Füllung    Ravioli mit Birnen-Blauschimmelkäse-Walnuss-Füllung
Ravioli mit Birnen-Blauschimmelkäse-Walnuss-Füllung    Ravioli mit Birnen-Blauschimmelkäse-Walnuss-Füllung

Ravioli mit Birnen-Blauschimmelkäse-Walnuss-Füllung

Für das Rezept ungefähr 60 Minuten Arbeitszeit und 3 Minuten Kochzeit einplanen. Die Zutaten reichen für 2 Personen.

Für den Pastateig

  • 200 g Hartweizenmehl
  • 2 Eier
  • Salz

Für die Füllung

  • 1 kleine Birne
  • 1 Handvoll Walnüsse
  • 200 g Ricotta
  • 200 g Blauschimmelkäse
  • 1 Ei

Zum Anrichten

  • Butter
  • Pfeffer

Außerdem

  • Nudelmaschine oder Nudelholz
  • Ravioli-Former oder Tasse/Glas und Gabel

Zubereitung

  1. Mehl, Eier und Salz mit den Händen zu einem glatten Teig kneten. (Im Supermarkt nebenan steht „Pastamehl“ auf der Packung.) Den Teig zu einer Kugel formen und 30 Minuten ruhen lassen. In der Zwischenzeit die Füllung herstellen.
  2. Die Birne schälen, entkernen und in kleine Würfel schneiden.
  3. Die Walnüsse fein hacken.
  4. Den Blauschimmelkäse in eine Schüssel bröseln. (Habe Saint Agur genommen, es geht aber auch jeder andere Blauschimmelkäse. Am naheliegendsten wäre natürlich Gorgonzola.) Mit Ricotta, Ei und gehackten Walnüssen verrühren. Dann die Birnenwürfel unterheben.
  5. Den Pastateig in mehrere Portionen teilen und mit Nudelmaschine oder Nudelholz dünn ausrollen (Stufe 7). Mit dem Ravioli-Former, einer Tasse oder einem Glas Kreise ausstechen.
  6. Je 1 TL der Füllung in die Mitte der Teigkreise setzen und diese mit dem Ravioli-Former zusammendrücken oder „per Hand“ zusammenklappen und die Ränder mit einer Gabel zusammendrücken. (Habe beides ausprobiert, mit dem Ravioli-Former geht es nicht schneller, die Ravioli sehen nur gleichmäßiger aus.)
  7. Die Ravioli in einem großen Topf mit gesalzenem Wasser ca. 3 Minuten kochen.
  8. Ravioli anrichten, mit brauner Butter übergießen und etwas Pfeffer aus der Mühle darübergeben.

Ravioli mit Birnen-Blauschimmelkäse-Walnuss-Füllung    Ravioli mit Birnen-Blauschimmelkäse-Walnuss-Füllung

Für ein Extralächeln

Noch etwas Parmesan oder Grana Padano über die Ravioli geben. :-)