Langschläferfrühstück: Mango-Ananas-Smoothie

Hmmm, Smoothies zum Frühstück sind so lecker! Und wenn man keine Saftpresse zu Hause hat, kann man für die Zubereitung ganz einfach Direktsaft aus dem Supermarkt verwenden. Mein momentaner Liebling: ein Smoothie aus Banane, Mango und Ananassaft mit einer Prise Zimt. :-)

Mango-Ananas-Smoothie   Mango-Ananas-Smoothie

Mango-Ananas-Smoothie

Für die Zubereitung ungefähr 5 Minuten Arbeitszeit einplanen. Die Zutaten reichen für 2 Personen.

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1/2 Mango
  • Ananasdirektsaft
  • Kakao
  • Zimt

Außerdem

  • Standmixer (oder Pürierstab)

Zubereitung

  1. Geschälte Banane und (frische oder tiefgekühlte) Mango in den Mixer geben. Mit dem Saft auf 1/2 Liter auffüllen.
  2. Mehrere Minuten shaken, mixen, pürieren …
  3. In Gläser füllen und mit Kakao und etwas Zimt bestreuen. Fertig!

Für ein Extralächeln

Sofort genießen. :-)

Langschläferfrühstück: Haferflocken-Honig-Muffins

Bei mir muss es zum Frühstück ja immer etwas Süßes sein. Darum gab es letztens Muffins mit Vollkornmehl, Haferflocken und anderen gesunden Zutaten. Die schmecken nicht nur lecker, sondern machen auch satt. Und lassen sich prima mit ins Büro nehmen. :-)

Haferflocken-Honig-Muffins Haferflocken-Honig-Muffins

Haferflocken-Honig-Muffins

Für das Rezept ungefähr 20 Minuten Arbeitszeit und 20 Minuten Backzeit einplanen. Die Zutaten reichen für 12 Muffins.

Zutaten

  • 215 g Dinkelvollkornmehl (alternativ Weizenvollkornmehl)
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 120 g Haferflocken
  • 25 g Haselnüsse
  • 25 g getrocknete Cranberries
  • 25 g Rosinen
  • 2 Eier
  • 300 ml Milch
  • 100 g Butter
  • 100 g Honig

Außerdem

  • 12 Silikon-Muffinförmchen bzw. 1 Muffinblech
  • Handrührgerät

Zubereitung

  1. Die Butter in einer Pfanne schmelzen und abkühlen lassen.
  2. Mehl, Backpulver, Natron und Salz in einer Schüssel gut vermischen. Haferflocken, Haselnüsse (ganz oder gehackt), getrocknete Cranberries und Rosinen zugeben und unterheben.
  3. Die Eier aufschlagen und verquirlen. Die Milch, die abgekühlte flüssige Butter und den Honig zugeben und gut verrühren, bis der Honig sich aufgelöst hat.
  4. Die Milchmischung in die Schüssel mit den trockenen Zutaten geben und mit einem Löffel unterheben, bis alles gut vermischt ist.
  5. Das Muffinblech fetten oder Papierförmchen hineinstellen. Den Ofen auf 150 °C (Umluft) vorheizen.
  6. Den Muffinteig mit einem Löffel gleichmäßig auf die 12 Förmchen verteilen. (Ungefähr 2 Esslöffel pro Muffin.)
  7. Die Muffins auf mittlerer Schiene ca. 15 bis 20 Minuten backen. (Mit einem Holzstäbchen prüfen, ob die Muffins durch sind.)

Für ein Extralächeln

Zum Frühstück mit Butter und Pflaumenmus bestreichen. :-)

Langschläferfrühstück: Blaubeer-Apfel-Smoothie

Bei den momentanen sommerlichen Temperaturen fällt ein „richtiges“ Frühstück ja gern schon mal aus. Für einen guten Start in den Tag gibt es dann einfach einen Smoothie. :-)

Apfel-Blaubeer-Smoothie   Apfel-Blaubeer-Smoothie

Blaubeer-Apfel-Smoothie

Für die Zubereitung ungefähr 5 Minuten Arbeitszeit einplanen. Die Zutaten reichen für 2 Personen.

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Blaubeeren
  • Apfeldirektsaft

Außerdem

  • Standmixer (oder Pürierstab)

Zubereitung

  1. Banane und (frische oder tiefgekühlte) Blaubeeren in den Mixer geben. Mit dem Saft auf 1/2 Liter auffüllen.
  2. Mehrere Minuten shaken, mixen, pürieren … fertig!

Für ein Extralächeln

Sofort genießen. :-)

Langschläferfrühstück: Quarkiger Frühstückskuchen

Zum Langschläferfrühstück gab es heute mal einen Frühstückskuchen mit Quark und Rosinen aus einem wunderbaren Koch- und Backbuch aus den 1970er Jahren mit dem schönen, schlichten Titel „Kochen„. Der Kuchen schmeckte ganz wunderbar wie eine Mischung aus Quarkkrapfen, Milchbrötchen und Huckelkuchen. :-)

Quarkiger Frühstückskuchen   Quarkiger Frühstückskuchen

Frühstückskuchen mit Quark und Rosinen

Für das Rezept ungefähr 15 Minuten Arbeitszeit  und 60 Minuten Backzeit einplanen.

Zutaten

  • 250 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 100 g Butter
  • 150 g Zucker
  • 2 Eier
  • 250 g Quark
  • 1 Prise Salz
  • 50 g Rosinen oder Sultaninen
  • Butter
  • Puderzucker

Außerdem

  • Handrührgerät oder Küchenmaschine mit Knethaken
  • Kuchenform (je nach Wunsch)

Zubereitung

  1.  Mehl und Backpulver vermischen und in eine Rührschüssel sieben.
  2. In einer anderen Schüssel die weiche Butter schaumig rühren, nach und nach Zucker, Eier, Quark, Salz und Mehl dazugeben. Als Letztes die Rosinen bzw. Sultaninen unterheben.
  3. Den Ofen auf 175 °C (Umluft) vorheizen. Eine Kuchenform gut einfetten und den Teig hineingeben. (Habe eine Springform mit einem Napfkucheneinsatz verwendet, was einen relativ flachen Kuchen ergab. Eine Napfkuchen- oder Kastenform geht aber auch.)
  4. Kurz vor Ende der Backzeit etwas Butter schmelzen. Den Kuchen nach dem Backen stürzen und noch warm mit der flüssigen Butter bestreichen und mit Puderzucker bestäuben.

Für ein Extralächeln

Dazu eine schöne Tasse Getreidekaffee mit Milch … perfekt! :-)

Brotzeit: Vollkornsonne

Seit Langem kein Brot mehr gekauft, da dieses jetzt nur noch selbst gebacken wird. Hier noch einmal eine schnelle Variante, bei der nichts schiefgehen kann. :-)

Vollkornmischbrot mit Sonnenblumenkernen    Vollkornmischbrot mit Sonnenblumenkernen

Vollkornmischbrot mit Sonnenblumenkernen (Vollkornsonne)

Für das Rezept ungefähr 15 Minuten Arbeitszeit, 15 Minuten Ruhezeit und 60 Minuten Backzeit einplanen.

Zutaten

  • 250 g Dinkelvollkornmehl
  • 150 g Weizenvollkornmehl
  • 100 g Roggenvollkornmehl
  • 2 TL Meersalz
  • 2 TL Zucker
  • 1 Würfel Hefe
  • 1/2 l lauwarmes Wasser
  • 150 g Sonnenblumenkerne
  • Haferflocken
  • eventuell 1 TL Brotgewürz

Außerdem

  • Küchenmaschine mit Knethaken
  • Springform (18 cm) oder Kastenform

Zubereitung

  1. Vollkornmehle, Salz und Brotgewürz (Koriander, Fenchel und Kümmel) in eine Schüssel geben und vermischen. Eine Mulde machen und den Zucker hineingeben, darauf die zimmerwarme Hefe bröseln. Dann das lauwarme Wasser über die Hefe gießen. Die Schüssel mit einem Küchentuch abdecken und an einem warmen Ort ca. 15 Minuten gehen lassen.
  2. Den Teig mit einem Handrührgerät oder der Küchenmaschine (Knethaken) mindestens 5 Minuten kneten, so dass ein leicht flüssiger Teig entsteht. Dabei nach und nach die Sonnenblumenkerne zugeben.
  3. Den Teig in die Form geben und mit Haferflocken bedecken. Diese leicht andrücken.
  4. Die Form auf den Rost (mittlere Schiene) in den kalten (!) Ofen stellen. Den Ofen auf 200 °C (Ober-/Unterhitze) schalten und das Brot ca. 60 Minuten backen.
  5. Form aus dem Ofen und Brot aus der Form holen. Das Brot vor dem Anschneiden auskühlen lassen!

Für ein Extralächeln

Leckeren Obatzda auf’s Brot!

Langschläferfrühstück: Himbeer-Ananas-Minz-Smoothie

Für alle, die morgens nichts herunterbekommen, sind Smoothies eine super Alternative. Mit der Säure von Himbeeren und frischer Minze wird der Smoothie erfrischend und nicht zu süß.  :-)

Himbeer-Ananas-Minz-Smoothie   Himbeer-Ananas-Minz-Smoothie

Himbeer-Ananas-Minz-Smoothie

Für die Zubereitung ungefähr 5 Minuten Arbeitszeit einplanen. Die Zutaten reichen für 2 Personen.

Zutaten

  • 1 Banane
  • 1 Handvoll Himbeeren
  • 1 bis 2 Stängel frische Minze
  • Ananasdirektsaft

Außerdem

  • Standmixer (oder Pürierstab)

Zubereitung

  1. Banane, Minze und (frische oder tiefgekühlte) Himbeeren in den Mixer geben. Mit dem Saft auf 1/2 Liter auffüllen.
  2. Mehrere Minuten shaken, mixen, pürieren … fertig!

Für ein Extralächeln

Sofort genießen. :-)

Lieblingsplatz: Louise Chérie – Café, Berlin

Das beste Café der Welt: Louise Chérie in Berlin-Friedrichshain mit seinen zuckersüßen französischen Betreibern Carole, Eric und David. Neben köstlichen hausgemachten Tartes und Kuchen – wie zum Beispiel wunderbarem Apfelkuchen, leckerem Flan parisien und verlockender Zitronentarte – gibt es unter anderem verschiedene Quiches, süßes und herzhaftes Früchstück, einen ausgezeichneten Käseteller und natürlich selbstgebackene Croissants. Dazu ein Café au lait oder ein Tee von Mariage Frères und der Tag kann in gemütlicher Atmosphäre entspannt beginnen (oder ausklingen). :-)

Croissant bei Louise Chérie Café   Erdbeerkuchen bei Louise Chérie Café   Käseteller bei Louise Chérie Café   Louise Chérie Café

Wo und wann?

Louise Chérie in der Grünberger Straße 91, 10245 Berlin-Friedrichshain hat mittwochs bis montags von 10.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. www.louisecheriecafe.de

Für ein Extralächeln

Herausfinden, wer Louise ist. :-)